English (United States) Deutsch (Deutschland)

    SC4: Merge pTarget & xTargetCompetencies

    Ich habe eine Frage zu der Aufbereitung der Daten der SC4: Wir hatten vor, den pTargetCAWI Datensatz mit pTarget, pTargetCATI und xTargetCompetencies zu mergen. Der Merging-Martix konnten wir jedoch entnehmen, dass dies trotz der vorhandenen Identifiers (ID_t, wave) nicht vorhergesehen ist. Woran liegt das und wie soll mit dem CAWI-Datensatz in der Aufbereitung weiter verfahren werden?

    Ich würde mich über Ihre Hilfe freuen und danke Ihnen im Voraus!

    gefragt vor 12.01.2018
    Archiv Nutzerfragen62
    Archiv Nutzerfragen
    bearbeitet vor 07.02.2018
    Archiv Nutzerfragen62
    Archiv Nutzerfragen

    comments

    1 Antwort

    Diese Antwort wurde von dem/der ErstellerIn der Frage als die beste Antwort markiert.

    Die Target-Datensäze können alle per 1:1-Merge mit den Identifikationsvariablen ID_t und wave zusammengefügt werden. In der Merging-Matrix wurde lediglich ein Feld fälschlicherweise nicht ausgefüllt. Zu beachten ist dabei, dass in den Target-Datensätzen verschiedene Subsample enthalten sind, sodass zwischen pTarget (Targetinformationen zu den Schülern) und pTargetCATI bzw. pTargetCAWI (in beiden sind die Targetinformationen zu den Befragten im beruflichen Bildungssystem enthalten, lediglich das Erhebungsinstrument unterscheidet sich) keine Übereinstimmungen bzgl. der Fälle, also keine Matches vorhanden sind.

    Die Kompetenzdaten können anschließend, wie in der Merging-Matrix beschrieben anhand der ID_t (m:1, wenn die zusammengefügten Targetsätze als Masterfile definiert werden) angemerged werden. Dabei ist vielleicht noch gut zu wissen, dass Kompetenztests hauptsächlich im Schulkontext durchgeführt wurden; ausschließlich in Welle 7 wurden auch bei Personen in der beruflichen Bildung Kompetenztests durchgeführt.

    beantwortet vor 12.01.2018 FDZ Team 399
    FDZ Team
    • Vielen Dank für die ausführliche und zügige Antwort. Sie war sehr hilfreich.

      Jedoch habe ich bezüglich der CAWI/CATI Datensätze eine Nachfrage: Sie meinen, dass es keine Übereinstimmung zwischen denen und dem pTarget Datensatz gibt- wie ist das zu verstehen?

      Wir haben es so verstanden, dass es sich bei den CAWI/CATI Datensätzen um die individuelle Nachverfolgung handelt. Demnach können Zielpersonen in den unterschiedlichen Wellen unterschiedlichen Subsamples zugeordnet werden, wenn es Statusänderungen gab. Meinen Sie also womöglich, dass es keine Übereinstimmungen der Datensätze (pTarget zu CATI/CAWI) innerhalb einer Welle gibt? - Archiv Nutzerfragen 12.01.2018

    • Genau, das haben Sie schon richtig verstanden; ich wollte damit nur darauf hinweisen, dass es innerhalb einer Welle keine Matches gibt, da die Target-Datensätze eben unterschiedliche Subsample enthalten und nicht additive Befragungen aller Teilnehmer. Das heißt, wenn eine Person ihren Status im Verlauf der Befragungen geändert hat, dann ist Sie auch in mehreren Target-Datensätzen vertreten. Individuell nachverfolgte Personen wurden entweder per CATI oder CAWI befragt. Das Erhebungsinstrument ist hier abhängig von der Erreichbarkeit der Zielperson. Ausschließlich ein abschließendes Screening (Welle 8 & 9) wurde für alle Befragten, in Welle 8 nur für ein ausgewähltes Subsample, per CAWI durchgeführt. - FDZ Team 12.01.2018

    Ihre Antwort

    Um Beiträge zu erstellen, müssen Sie eingeloggt sein. Hier geht es zum Login

    Ich melde diesen Beitrag,..




    10 Moderator über verbleibende Meldungen informieren

    Ich lösche diesen Beitrag,...




    Ich melde diese Antwort,...




    10 Moderator über verbleibende Meldungen informieren

    Melden eines Beitrags

    Sie haben diesen Beitrag bereits gemeldet. Wenn Sie auf 'Meldung entfernen' klicken, wird die Anzahl der Meldungen für diesen Beitrag um eins verringert.

    Ich lösche diese Antwort, weil...